Kirche finden

Kirchen

  • Stiftskirche neoklassischen Stils (1770) inmitten einer schönen Ansammlung von Patrizierhäusern gelegen. Louis XVI-Interieur. Eingestuft als außerordentliches Kulturgut der Wallonie.

    Sainte-Begge

    5300 Andenne

    9:00 - 18:00 Geöffnet

  • Kirche im Stil der Maas-Gotik aus dem 13. Jh. Hervorragendes Kulturerbe Walloniens. Zwiebelglockenturm.

    Notre-Dame

    5500 Dinant

    9:00 - 17:00 Geöffnet

  • Hauptsächlich neogotische Kirche, von einem schönen historischen Bezirk umgeben.

    Saint-Lambert

    5500 Bouvignes-sur-Meuse (Dinant)

    Geschlossen

  • Imposante Kirche im neogotischen Stil (1913) an der Mündung von Lesse und Maas.

    Sainte-Anne

    5500 Anseremme (Dinant)

    10:00 - 18:00 Geöffnet

  • Berühmter Wallfahrtsort zu Notre-Dame. Wunderbewirkende Statue. Sehr schöne Renaissance-Decke mit 145 Bildtafeln.

    Heiligtum Notre-Dame de Foy

    5504 Foy-Notre-Dame (Dinant)

    9:00 - 18:00 Geöffnet

  • Abteikirche des Benediktinerordens von 1880 in neogotischem Stil in einer schönen Naturlandschaft.

    Saint-Benoît

    5537 Denée (Anhée)

    7:00 - 20:30 Geöffnet

  • Ein prächtiges Gebäude in romanischem Stil (11. Jh.) in schöner Landschaft entlang der Maas gelegen.

    Saint-Pierre

    5541 Hastière-par-Delà (Hastière)

    Geschlossen

  • Schöne kleine Kapelle auf dem Land, der Jungfrau geweiht.

    Notre-Dame de Bon Secours

    5555 Oizy (Bièvre)

    0:00 - 23:45 Geöffnet

  • Diese Kirche von Ende des XIX. Jhdts hat noch ihren alten Turm und einige dekorative Elemente (Hochaltar, Gewölbe, Evangelienkanzel) aus dem XVII. Jhdt.

    Saint-Hubert

    5555 Oizy (Bièvre)

    Geschlossen

  • Frühromanische Stiftskirche (11. Jh.). Hervorragendes Kulturgut Walloniens. Verehrung des Heiligen Hadelin. Schöne Umgebung.

    Saint-Hadelin

    5561 Celles (Houyet)

    9:30 - 18:00 Geöffnet

  • Ein schönes Kalksteingebäude aus dem 16. und 17. Jhdt., im Inneren schlicht und beruhigend.

    Saint-Philippe

    5600 Philippeville

    Geschlossen

  • Im Laufe der Jahrhunderte umgestaltete Kirche in gotischem Stil. Barockes Innere.

    Saint-Pierre

    5640 Saint-Gérard (Mettet)

    Geschlossen

  • Romanisch-gotische Wallfahrts-Basilika mit Zwiebelturm, Marienstatue des 10. Jh. Prozession und Wanderungen in der Region „Entre-Sambre-et-Meuse“.

    Notre-Dame

    5650 Walcourt

    8:30 - 17:00 Geöffnet

  • Charmante romanische und teilweise gotische Kirche aus dem XI. Jahrhundert.

    Sainte-Colombe

    5680 Soulme (Doische)

    Geschlossen

  • Kirche in neoklassischem Stil mit zahlreichen Gemälden, Stauen und Keramikwerken.

    Saint-Antoine de Padoue

    6000 Charleroi

    7:15 - 12:15 Geöffnet

  • Kirche mit origineller Architektur mit zwei sich kreuzenden Achsen, 1955 modifiziert mit Inspirationen bei der byzantinischen Kunst - Großes Mosaik, Mauerfresken und Kirchenfenster.

    Saint-Christophe

    6000 Charleroi

    8:00 - 19:00 Geöffnet

  • Neue erneuerte Kirche im neoromische und neogotische Art.

    Immaculée Conception

    6040 Jumet-Gohyssart (Charleroi)

    9:00 - 12:30 Geöffnet

  • Kirche romanischen und gotischen Ursprungs des 10. Jh. Grab und Heiligenschrein der heiligen Rolende. Prozession und Wanderungen in der Region „Entre-Sambre-et-Meuse“

    Saint-Michel

    6280 Gerpinnes

    9:00 - 17:00 Geöffnet

  • In großer Schlichtheit wieder ausgestattete Kirche der Abtei der Trappisten-Patres (gegründet 1850).

    Notre-Dame de Scourmont

    6464 Forges (Chimay)

    6:30 - 20:15 Geöffnet

  • Karolingische Kirche in romanischem Stil aus dem 9. Jh. mit einer Krypta, die zahlreiche Sarkophage aus dem 8. Jh. Enthält.

    Saint-Ursmer

    6540 Lobbes

    10:00 - 16:00 Geöffnet

  • Kirche im romanisch-gotischen Stil, besonders augenfällig das mehrfarbige Gewölbe aus dem Jahre 1536.

    Saint-Pierre

    6600 Bastogne

    8:30 - 19:00 Geöffnet

  • Einer der bemerkenswertesten und beeindruckendsten neogotischen Bauten Belgiens (1907).

    Saint-Martin

    6700 Arlon

    8:30 - 17:00 Geöffnet

  • Neoromanische Kirche (1951) aus gelben Steinen in einem der schönsten Dörfer Walloniens.

    Saint-Martin

    6767 Torgny (Rouvroy)

    Geschlossen

  • Neoromanische Kirche deren Inneres zahlreiche Beispiele der Bilderhauerkunst birgt

    Notre-Dame du Rosaire

    6790 Aubange

    Geschlossen

  • Basilika in klassischem Stil. Sie enthält zahlreiche Einrichtungsgegenstände zur Erinnerung an Hubertus, den Schutzheiligen der Jäger.

    Saint-Hubert

    6870 Saint-Hubert

    9:00 - 17:00 Geöffnet

  • Dieses bemerkenswerte Gebäude, die älteste romanische Kirche in Belgien (1050), ist ein Denkmal von außerordentlichem Wert aus historischen Gründen und wegen seiner schlichten Linienführung. Glas - malereien der Künstler Folon

    Saint-Etienne

    6900 Waha (Marche-en-Famenne)

    9:00 - 18:00 Geöffnet

  • Bauwerk in gotischem Stil (1500) dessen Kirch- und Glockenturm ebenso zu bewundern sind wie die zahlreichen hochwertigen Statuen im Inneren

    Saint-Remacle

    6900 Marche-en-Famenne

    9:00 - 18:00 Geöffnet

  • Kirche aus dem XVII. Jhdt., aus Steinen aus der Gegend, frisch restauriert, mit einer schönen Stuckdecke.

    Saints-Pierre-et-Paul

    6960 Dochamps (Manhay)

    Geschlossen

Newsletter