Kirche finden

Kirchen

  • Sankt Dionysius

    L-8610 Buschrodt (Wahl)

    Geschlossen

  • Saint-Odo

    L-9463 Stolzembourg (Park Housen)

    Geschlossen

  • Kapelle Unsere Liebe Frau

    L-6475 Echternach

    Geschlossen

  • Sankt Martin

    L-6112 Junglinster

    Geschlossen

  • Die heutige Kapelle stammt aus dem Jahre 1746, wie der Schlussstein im Gewölbe der Kirche zeigt.

    Sankt Hubertus

    L-7595 Reckange (Mersch)

    Geschlossen

  • von Baumeister Jakob Reisdorf in den Jahren 1734-1736 auf massiven Fels erbaut und 1744 konsekriert.

    Saint-Jean-Népomucène

    L-9990 Weiswampach

    Geschlossen

  • Die Kirche Sankt Michael ist eine der ältesten Kultstätten der Stadt.

    Sankt-Michael

    L-2536 Luxembourg

    Geschlossen

  • Die zeltförmige Architektur ist typisch für viele Kirchenbauten aus den 50er und 60er Jahren.

    Saint-Joseph

    L-9964 Huldange (Troisvierges)

    Geschlossen

  • Saint-Sébastien

    L-9952 Drinklange (Troisvierges)

    Geschlossen

  • Saint-Corneille

    L-9943 Hautbellain (Troisvierges)

    Geschlossen

  • 1857 wurde die jetzige Kirche im ländlichen Stil erbaut. 

    Sainte-Odile

    L-9944 Beiler (Weiswampach)

    Geschlossen

  • Bis heute prägt die Silhouette der alten Klosterkirche der Franziskaner die Ortschaft Ulflingen.

    St-Andreas

    L-9912 Troisvierges (Troisvierges)

    Geschlossen

  • Die Martinskirche in Simmern ist eine der ältesten Kirchen des Grossherzogtum Luxemburgs. 

    Sankt Martin

    L-8395 Septfontaines (Habscht)

    Geschlossen

  • Sainte-Agathe

    L-9948 Biwisch (Troisvierges)

    Geschlossen

  • Die Gewölbemalereien erstrecken sich über eine Fläche von 170 qm.

    Saint-Willibrord

    L-8831 Rindschleiden (Wahl)

    Geschlossen

  • zum Heiligen Kreuz

    L-9972 Lieler (Clervaux)

    Geschlossen

  • Die Kirche wurde von 1844-1850 nach den Plänen des Provinzialarchitekten Theodor Eberhard aus Luxemburg im klassizistischen Stil erbaut. 

    Saint-Michel

    L-7533 Mersch

    Geschlossen

  • Die Kirche von Moesdorf wurde 1837 im klassizistischen Stil errichtet.

    Jean-Baptiste

    L-7426 Moesdorf (Mersch)

    Geschlossen

  • Die Kirche wurde im Jahr 1927 nach Plänen des Architekten Joseph Jentgen im Art-Deco-Stil erbaut.

    Saint-Lambert

    L-9980 Wilwerdange (Troisvierges)

    Geschlossen

  • Urener Kapelle

    L-9991 Weiswampach

    Geschlossen

  • Unserer lieben Frau

    L-2240 Luxembourg-Centre

    Geschlossen

  • 1909 war die feierliche Einsegnung des Grundsteins des jetzigen Gebäudes.

    Sankt Andreas

    L-7593 Beringen (Mersch)

    Geschlossen

  • Saints-Côme-et-Damien

    L-9954 Goedange (Troisvierges)

    Geschlossen

  • Eine erste Kapelle wird schon in der Schenkungsurkunde der Gräfin Erkanfrida an die Abtei St. Maximin in Trier aus dem Jahre 853 erwähnt. 

    Donatus

    L-7463 Pettingen (Mersch)

    Geschlossen

  • Sankt Maximin

    L-8838 Wahl

    Geschlossen

  • Die Grevenmacher Pfarrkirche, die dem römischen Diakon und Märtyrer Laurentius geweiht ist, hat eine lange und bewegte Geschichte. Das 1782/83 nach den Plänen von Architekt Johann Anton Neurohr aus Trier errichtete Gotteshaus, das mehrmals umgestaltet.

    Saint-Laurent

    L-6720 Grevenmacher

    Geschlossen

  • Die heutige Kirche wurde 1894 nach den Plänen des Distriktsarchitekten J.-P. Knepper im neugotischen Stil erbaut. 

    Heilige Dreifaltigkeit

    L-9946 Binsfeld (Weiswampach)

    Geschlossen

  • Das Gotteshaus, mit seinem besonders hohen Turm, wurde 1872 im damals geschätzten rheinisch-neogotischen Stil erbaut.

    Sankt Michael

    L-9942 Basbellain (Troisvierges)

    Geschlossen

Newsletter