Kirche finden

Kirchen

  • Kirche romanischen und gotischen Ursprungs des 10. Jh. Grab und Heiligenschrein der heiligen Rolende. Prozession und Wanderungen in der Region „Entre-Sambre-et-Meuse“

    Saint-Michel

    6280 Gerpinnes

    Geschlossen

  • Neogotische Kapelle aus dem 19. Jahrhundert, die dem gemeinnützigen Verein Emmaüs zur Verfügung gestellt wurde.

    Kapel van de Karmel

    9300 Aalst

    Geschlossen

  • Kirche klassischen Stils (unweit des Beginenhofs) aus der zweiten Hälfte des 18. Jh. mit einem eigenartigen Türmchen. Sankt Jakobs-Statue mit ihren symbolischen Attributen ( Pilgerstab, breitkrempiger Hut, Muschel).

    Sint-Jacobus

    3800 Sint-Truiden

    Geschlossen

  • Kleine, rustikale Kirche mit dörflichem, einladendem Charme.

    Saint-Martin

    6440 Vergnies (Froidchapelle)

    Geschlossen

  • Diese Kirche in gotischem Stil ist mehrmals umstrukturiert worden und wurde nach einer Bombardierung (1940) restauriert. Besonders sehenswert: ein Abendmahl, die Kirchenfenster. Wallfahrt und sechs Kapellen, um Sankt Nikolaus von Tolentijn anzubeten.

    Sint-Pieter

    8700 Tielt

    Geschlossen

  • Konstruktion aus Beton von den Architekten Léon Stynen und Paul de Meyer mit der Form eines abschrägen Kegels. <br>

    Sint-Rita

    8530 Zandberg (Harelbeke)

    Geschlossen

  • Zeitgenössische Kirche von 1996. Mobiliar des kirchengemeindlichen Erbguts befindet sich in einem angrenzenden Museum.

    Saint-Remy

    7033 Cuesmes

    Geschlossen

  • Neogotische Kirche mit Spuren von ihrer Vorgängerin aus dem 12.-13. Jahrhundert.

    Sint-Cornelius

    9880 Aalter

    Geschlossen

  • Die Kirche birgt den neugotischen Sankt-Lukas-Schatz. Der gewaltige West-Turm ist fast 100 Meter hoch. Im 2005 wurden Reste der alten Kirche gefunden.

    Sint-Vincentius

    9900 Eeklo

    Geschlossen

  • Kirche in Brabanter Gotik mit "versunkenen" Vierungsturm aus dem 14. Jahrhundert gewidmet zu einem Heiligen aus Henegouwen.

    Sint-Waldetrudis

    2200 Herentals

    Geschlossen

  • Kalksteinkirche aus dem frühen 18. Jahrhundert, deren Chorgestühl aus der ehemaligen Abtei Saint-Gérard stammt.

    Saint-Léger

    5522 Falaën (Onhaye)

    Geschlossen

  • Neoromanische Kirche aus Schiefer und Kalkstein. Turm aus dem 17. Jh. Gotisches Taufbecken. Schöne Umgebung.

    Saint-Remy

    6983 Ortho (La Roche-en-Ardenne)

    Geschlossen

  • Bemerkenswertes Zeugnis der ersten romanischen Architektur in unseren Regionen. Seine schlichte Atmosphäre und seine harmonischen Proportionen tauchen den Besucher in Geschichte und Andacht.

    Saint-Remacle

    4560 Ocquier (Clavier)

    Geschlossen

  • Gotische Stiftskirche mit drei beachtenswerten Türmen und großer Fensterrose.

    Notre-Dame et Saint-Domitien

    4500 Huy

    Geschlossen

  • Ein schönes gotisches Gebäude, das mit seinem grauen Turm die Blicke auf sich lenkt. Im Inneren eine bemerkenswerte Statue des Hl. Christophorus.

    Saint-Géry

    7090 Braine-le-Comte

    Geschlossen

  • Gebäude in gotisch-brabantischem und hennegauer Stil. Interessantes Mobiliar. Bedeutsamer Antwerpener Altaraufsatz aus dem 16. Jh.

    Saint-Nicolas de Myre

    7850 Enghien

    Geschlossen

  • Neogotische Kirche (1922-1923) nach dem Vorbild der 1914-1918 zerstörten Kirche wieder aufgebaut.

    Sint-Jan de Doper

    8951 Dranouter (Heuvelland)

    Geschlossen

  • Im Herzen des Dorfes verbirgt dieses solide neoromanische Gebäude eine erfreuliche Holzdekoration, die eher alpin als ardennisch ist, während es eifersüchtig über die hundert Schieferkreuze wacht, die von der Vernachlässigung des Friedhofs übrig geblieben sind.<br>

    Saint-Maurice

    4990 Arbrefontaine (Lierneux)

    Geschlossen

  • Gotische Kirche aus dem 12. Jh. Sie enthält unter anderem das berühmte Triptychon „Anbetung des mystischen Lamms“ (1432) des Malers Jan van Eyck und ein Gemälde von Peter Paul Rubens.

    Sint-Baafs

    9000 Gent

    Geschlossen

  • Kirche, die durch den Krieg zweimal zerstört wurde. Monumentaler Innenraum einschließlich ein neo-gotisches Altarbild stammt aus der früheren Kapelle von St. Jan Berchmans College in Antwerpen.

    Sint-Laurentius

    9060 Zelzate

    Geschlossen

  • Gotische Kirche von 1305 im Grand Béginage (Kulturgut der UNESCO). Die Restaurierung hat prächtige Fresken und 90 Grabsteine der Beginen zu Tage gebracht.

    Sint-Jan de Doper

    3000 Leuven

    Geschlossen

  • Neogotische Kirche mit bemerkenswertem Mobiliar.

    Saint-Martin

    7011 Ghlin (Mons)

    Geschlossen

  • Klassische Kirche mit Überresten des römischen Martyriums des heiligen Livinus. Orgel von Van Peteghem (1786). Eine auf das Mittelalter zurückgehende Wallfahrt beginnt in der Sankt-Baafs-Abtei (Gent).

    Sint-Michaël

    9520 Sint-Lievens-Houtem

    Geschlossen

  • Neogotische Kirche mit romanischen, gotischen und modernen Elementen. Dach mit roten Pottelberg-Ziegeln gedeckt.

    Sint-Martinus

    3600 Genk

    Geschlossen

  • Neoromanischer Bau (1850) von einem Friedhof umgeben und mit einer schönen Holzdecke.

    Sainte-Walburge

    4990 Petit-Sart (Lierneux)

    Geschlossen

  • Spätgotische Kirche mit einem reicher Innenausstattung und geschütztem altem Grabkeller.

    Sint-Martinus

    3090 Overijse

    Geschlossen

  • Neugotisches Gebäude (19. Jh.) berühmt wegen der Bestattungskrypta der Mitglieder der königlichen Familie.

    Onze-Lieve-Vrouw / Notre-Dame

    1020 Laeken / Laken (Bruxelles)

    Geschlossen

  • Kirche aus dem XVII. Jhdt., aus Steinen aus der Gegend, frisch restauriert, mit einer schönen Stuckdecke.

    Saints-Pierre-et-Paul

    6960 Dochamps (Manhay)

    Geschlossen

Newsletter