Kirche finden

edifices

Kirchen

  • Reich verzierte Jesuitenkirche - ein Beispiel des Hochbarocks - "Der Altar draußen vor der Kirche“ ist eines der Sieben Wunder von Löwen.

    Sint-Michiel

    3000 Leuven

    Geschlossen

  • Gotische, brabantische Kirche (1425) – unvollendete Türme – Schätze, darunter Werke von Dirk Bouts.

    Sint-Pieter

    3000 Leuven

    Geschlossen

  • Alte Wallfahrtskirche mit romanischen Turm und gotischen Chor. Gotische Skulptur Schatz.

    Maria Hemelvaart

    3020 Winksele (Herent)

    Geschlossen

  • Romanisch-gotische Kirche mit Teilen aus dem 12. und 13. Jahrhundert mit einem Gnaden Unsere- Liebe- Frauenbild.

    Onze-Lieve-Vrouw

    3020 Herent

    Geschlossen

  • Romanischen Ursprungs und in gotischem Stil restauriert wurde die Kirche vom Herzog von Brabant errichtet, der dort auch seine Grabstätte gefunden hat.

    Sint-Jan Evangelist

    3080 Tervuren

    Geschlossen

  • 1905 auf Privatinitiative in einem neuen Viertel erbaute moderne Kirche. Große Marienstatue und Lourdes geweihte Grotte.

    Sint-Jozef

    3080 Moorsel (Tervuren)

    Geschlossen

  • Romanisch-gotische Kirche. Volkstümliche Statuen und mittelalterliche Fresken.

    Sint-Katharina

    3080 Duisburg (Tervuren)

    Geschlossen

  • Auf das 12. Jh. zurückgehende romanische Kirche. Einfügung barocker Elemente bei Wiederaufbau. Freskomalereien im Chor.

    Sint-Paulus

    3080 Vossem (Tervuren)

    Geschlossen

  • Barocke Kirche aus dem Jahr 1650, mit angrenzendem Pfarrhaus. Historisches Wallfahrtbild unserer lieben Frau.

    Onze-Lieve-Vrouw

    3090 Jezus-Eik (Overijse)

    Geschlossen

  • Spätgotische Kirche mit einem reicher Innenausstattung und geschütztem altem Grabkeller.

    Sint-Martinus

    3090 Overijse

    Geschlossen

  • Die Kirche mit alten und neuen Teil, ist sehr schön gelegen auf dem Hügel entlang dem Weg Tienen-Aarschot.

    Sint-Jan-Baptist

    3211 Binkom (Lubbeek)

    Geschlossen

  • Durch den großen Reichtum ihrer Dekoration beeindruckende Barockkirche: Kanzel aus dem 18. Jh., Beichtstühle, Altäre am Choreingang. Der Chor ist mit seinen 72 Chorstühlen länger als das Schiff. Der Hauptaltar ist mit einer Himmelfahrt Marias geschmückt. Der zentrale Altar ist aus zehn Tonnen Marmor aus Verona erstellt.
  • Den ersten christlichen Kirchen nachempfundene Kapelle (1854), daher das einheitliche Gewölbe in Kuppelform. Alter Wallfahrtsort, zahlreiche Votivbilder. Am 1. November Dankgottesdienst und Jahresmarkt.

    Allerheiligen

    3290 Diest

    Geschlossen

  • Kirche in typisch brabantischem Stil. Der kleine Turm „de Mosterdpot“ birgt ein Glockenspiel mit 43 Glocken. Reliquarium des heiligen Jan Berchmans. Ein Kalvarium mit der Jungfrau und Sankt Jan aus dem 16. Jh. Chorstühle aus dem 15. Jh. Ein barockerAltar. Grabstein des Philip-Wilhelm von Oranien.

    Sint-Sulpitius

    3290 Diest

    Geschlossen

  • Kirche in romanischem und gotischem Stil mit einem 65 Meter hohen Turm, Glockenspiel (54 Glocken) und alter Orgel.

    Sint-Germanus

    3300 Tienen

    Geschlossen

  • Die größte Rokokokirche des Landes. 1744-1750 in Stein aus Gobertange mit Finanzierung durch die Brauereien errichtete Kapitelkirche. Sehenswert: Kanzel, Chorstühle, Kirchenschatz und die umliegenden Gärten.

    Sint-Gorgonius

    3320 Hoegaarden

    Geschlossen

  • Von 1767 datierende, kürzlich renovierte, zu einem Kloster gehörende Kapelle. Rokoko-Interieur: drei Altäre, Beichtstühle, Kanzel, Kirchenfenster und Orgel von Rochet.

    Sint-Rochus

    3320 Hoegaarden

    Geschlossen

  • Jahrhundertealter Wallfahrtsort – Kapelle von 1538.

    Onze-Lieve-Vrouw van de Ossenweg

    3440 Ossenweg (Zoutleeuw)

    Geschlossen

  • Malerische Kirche mit Chor aus dem 16. Jahrhundert in der Heimatstadt von Jan van Heelu, Chronist des 13. Jahrhundert

    Sint-Laurentius

    3440 Helen (Zoutleeuw)

    Geschlossen

  • Gotischer Reliquienschrein aus dem 13. - 16. Jh.  Berühmt wegen seines Tabernakels, des Oster-Kerzenleuchters und der Altaraufsätze

    Sint-Leonardus

    3440 Zoutleeuw

    Geschlossen

  • Schöner Komplex mit neugotischem Turm und späterer klassischer Kirche - Bemerkenswerte Stuckverzierungen

    Sint-Quintinus

    3520 Zonhoven

    Geschlossen

  • Klassizistische Kirche aus dem 18. Jahrhundert mit älteren Turm. Reicher Schatz von Bildern.

    Sint-Servaas

    3590 Diepenbeek

    Geschlossen

  • Neugotische Kirche aus dem 19. Jh., deren Pfarrer Smeyers Kirchenfenstermeister war (eines der Fenster wurde von König Leopold I bestellt). Kreuzweg mit der Eigenart der Darstellung von Dorfbewohnern. Taufbecken aus dem 14. Jh.

    Sint-Ursula

    3620 Lanaken

    Geschlossen

  • Museumskirche mit außergewöhnlichen Details und einem eigentümlichen Dachstuhl.

    Sint-Pieter

    3621 Oud-Rekem (Lanaken)

    Geschlossen

  • Beispiel einer neoklassischen Kirche. Statuen der beiden Schirmherren der Kirche, beides Bischöfe von Maastricht.

    Sint-Monulfus en Gondulfus

    3630 Mechelen-aan-de-Maas (Maasmechelen)

    Geschlossen

  • Die Basilika von Tongeren gilt als ein Höhepunkt der Maas-Gotik. UNESCO-Weltkulturerbe.

    Onze-Lieve-Vrouw Geboorte

    3700 Tongeren

    Geschlossen

  • Neo-romanische Kirche von 1953-54, der heiligen Lutgarde geweiht, die in Tongeren geboren und Schutzherrin der Flämischen Bewegung ist.

    Sint-Lutgardis

    3700 Tongeren

    Geschlossen

  • Interessante Kirche mit Überresten aus einer frühromanischen Vergangenheit und einem Interieur, dass auf seine adligen Wohltäter verweist.

    Sint-Stefanus

    3730 Hoeselt

    Geschlossen

Newsletter